Amie Basel Berufseinstieg für junge Mütter

Unterstützung / Fragen

?

Sie haben Fragen zum Thema Mutterschaft und Arbeit, dann sind Sie bei uns an der richtigen Stelle.

Zum Kontaktformular

Geschichte

In Zusammenarbeit mit dem Gewerbeverband Basel-Stadt, der Sozialhilfe Basel-Stadt und familea entstand 2007 das Pilotprojekt AMIE – Berufseinstieg für junge Mütter. Seit 2007 wird jährlich ein Kurs durchgeführt, mit je 12 Teilnehmerinnen in den ersten beiden Jahren und 20 jungen Müttern seit dem dritten Kurs. Von 2009 – 2014 war AMIE ein Angebot des Gewerbeverbands Basel-Stadt. 2015 wurde der eigenständige Verein AMIE gegründet.

AMIE hat mit der Initialisierung eines Angebots für junge Mütter ohne berufliche Grundbildung Pionierarbeit geleistet. Seit 2007 wurden in der Region Basel rund 200 Frauen von AMIE in ein eigenständiges und unabhängiges Leben begleitet.

2017 wurden erstmals konkrete Zahlen zur Lebenslage junger Mütter veröffentlicht. Gemäss der Städteinitiative Sozialpolitik sind alleinerziehende Mütter unter 25 Jahren besonders gefährdet keine ökonomische Unabhängigkeit zu erreichen: Im gesamtschweizerischen Durchschnitt sind über 80 % dieser Haushalte auf Sozialhilfe angewiesen. Um hier notwendige Rahmenbedingungen zu schaffen sind Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gefragt.

AMIE hat die Vision, das Angebot weiter auszubauen und Angebote für alle Mütter zu schaffen, die auf ihrem Weg in die Erwerbsarbeit Unterstützung benötigen.

Meilensteine
  • 2015: Gründung Verein AMIE
  • 2014: 3. Platz beim ASHOKA Impact Programm
  • 2011-2013: Evaluation vom Marie Meierhofer Institut für das Kind
  • 2011: Finalistin seif (Social Entrepreneurship Start-up Award)
  • 2007: Start AMIE - Berufseinstieg für junge Mütter